Globozoospermie ist die Bezeichnung für das Fehlen einer Akrosomstruktur in der Kopfregion von Spermien (Globozoospermie Typ I) oder einer sehr kleinen Akrosomstruktur (Globozoospermie Typ II).

Enzyme in der Akrosomdüngung u yumurta Obwohl bei Globozoospermie eine ICSI durchgeführt wird, findet eine Befruchtung entweder gar nicht oder nur sehr selten statt, da sie für deren Aktivierung notwendig ist. In diesem Fall werden chemische Auslöser namens Ionophor verwendet, um die Eizellaktivierung nach ICSI zu erhöhen. Der Hauptreiz, der die Akrosomreaktion auslöst, ist der Eintritt von Calcium in die Zelle. Calciumionophor wird nicht routinemäßig in Kulturmedien gefunden, und Eizellen werden durch Zugabe zu Kulturmedien mit einer speziellen Technik für ausgewählte Patientengruppen aktiviert. Dadurch kann eine hohe Befruchtungsrate erreicht werden. Erfolge können mit dieser Methode bei Patientinnen erzielt werden, die noch nie eine Befruchtung mit klassischen IVF-Medien erreichen konnten.

Globozoospermie Typ I und Typ II

In unserem Zentrum erreichen wir bei dieser Patientengruppe eine gute Embryonalentwicklung mit hohen Befruchtungsraten, indem wir ein spezielles Molekül namens Ionomycin verwenden, das intrazelluläre Kalziumkanäle öffnet und die Aktivierung von Eizellen und Spermien ermöglicht.

ArabicBulgarianDutchEnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanishTurkish

Brüssel IVF und Frauengesundheitszentrum
Adresse: Esentepe Mahallesi, Sağlam Fikir Sk. No:4 34394 Sisli/Istanbul

+90 212 213 8888

Facebook-Seite des Brüsseler IVF-Zentrums     Sie können uns auch über WhatsApp erreichen        Instagram-Seite des Brüsseler IVF-Zentrums        Youtube-Kanal des Brüsseler IVF-Zentrums
über Whatsapp Sie können erreichen